Congress Allianz: Aachen übernimmt Vorsitz

Zu Ende Februar hat Kristina Wulf, Geschäftsführerin Eurogress Aachen, den rotierenden Vorsitz der Congress Allianz übernommen, die sie nun für die Dauer von zwei Jahren leiten
wird.

Bereits seit 2004 ist die Congress Allianz als namhafter Zusammenschluss von neun Kongresshäusern etabliert und entwickelt ihre gemeinsamen Qualitätsstandards stetig
weiter. Alle Mitgliedshäuser haben sich  so z.B. dem Nachhaltigkeitskodex der Veranstaltungsbranche  „fairpflichtet“ angeschlossen und bürgen für die Umsetzung von entsprechenden CSR-Maßnahmen in ihrem Unternehmen (www.fairpflichtet.de).

Darüber hinaus sind alle neun Häuser der Congress Allianz Unterstützer-Betriebe von 100PRO – Der Ausbildungsinitiative der Veranstaltungswirtschaft. Damit versprechen sie eine qualitativ hohe Ausbildung für Veranstaltungskaufleute und/ oder Fachkräfte für Veranstaltungstechnik (www.100pro.org) und leisten auf diese Art einen wesentlichen Beitrag zur Nachwuchsarbeit in der Branche.

„Gemeinsame Kompetenzen stärken“ so lautet der Leitsatz der Congress Allianz. Im Mittelpunkt stehen hier unter anderem der Erfahrungsaustausch der Projektleiter sowie gemeinsame Schulungen und Weiterbildungsangebote.

Veranstaltungsplaner können sich somit bei allen  Häusern der Congress Allianz auf ein hohes Serviceniveau und dem entsprechenden Bewusstsein, nachhaltig und zukunftsorientiert zu handeln, verlassen.

Seit Beginn des Jahres hat die Kooperation mit dem Eurogress Aachen einen neuen Vorsitz. Geschäftsführerin Kristina Wulf nahm den symbolischen Staffelstab Ende Februar von Ulrike Köppel, Geschäftsführerin der Weimar GmbH entgegen.
„Die Congress Allianz hat sich in den letzten Jahren toll entwickelt. Daher freue ich mich sehr, diese Kooperation von neun sehr leistungsstarken Veranstaltungszentren für die nächsten zwei Jahre leiten zu dürfen“, so Kristina Wulf.

Im Rahmen des ersten Treffens im Jahr 2016 wurden die Schwerpunkte für das Jahr besprochen. Die Mitglieder wollen es sich zur Aufgaben machen, Zukunfts-Themen zu identifizieren und zu bearbeiten. Außerdem wird der verstärkte Fokus auf die gemeinsame Kompetenzallianz  weiter ausgebaut.
Ein gemeinsames Meeting mit anschließender Schulung von Projektleitern und Technikern soll weitere Synergien wecken.

Congress Allianz

2004 gegründet, hat es sich die Congress Allianz zur Aufgabe gemacht, gemeinsame Kompetenzen zu Stärken. Mitglieder der Congress Allianz sind Häuser aus Aachen, Bochum, Hannover, Kassel, Mainz, Münster, Pforzheim, Rostock und Weimar.

 

 

 

Press Contact

Name*
Editorial Office
E-Mail*
Phone
Request
Virtuelle Tour beginnen