Eurogress friert Saalmiete für Karnevalisten ein

Do, 1. Mär. 2012

Aachener Nachrichten - Stadt / Lokaltitel Aachen / Seite 15

Von Gerald Eimer

Aachen. Politik und Eurogress haben sich darauf verständigt, die Saalmieten für Karnevalsvereine bis zum Jahr 2014 auf dem derzeitigen Niveau einzufrieren. Dies teilt Klaus-Dieter Jacoby (CDU), Vorsitzender des Betriebsausschusses für das Eurogress, auf Anfrage mit. In nichtöffentlicher Sitzung waren sich alle Fraktionen am Dienstag einig, dass man den Vereinen helfen müsse, die teils unter heftigen Besucherrückgängen leiden. Zurückgeführt wird dies nicht zuletzt auf die hohen Eintrittspreise, aber auch auf die hohen Kosten für Speisen und Getränke.

Auch auf diese häufig geäußerte Kritik wollen Eurogress und Casino-Gastronomie reagieren, wie Jacoby weiter mitteilt. So sollen die alkoholfreien Getränke bei den Kinderkarnevalsveranstaltungen für Kinder künftig nur noch einen Euro kosten. Gleiches soll für Puffele oder Stricke gelten. „Wir wollen damit die Vereine unterstützen und die Familien deutlich entlasten“, sagt Jacoby.

Unabhängig davon sind bereits im Vorfeld höhere Mieten für Kongresse und Messen im Eurogress für die Jahre 2013 und 2014 beschlossen worden.

 
Virtuelle Tour beginnen