Unsere Website verwendet Cookies um bestimmte Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzbestimmungen.

Im Eurogress Aachen wird Service groß geschrieben

Als Dienstleister beweist das Eurogress Aachen sein besonderes Interesse an den Wünschen der Veranstalter und der Besucher sowie die Bereitschaft, den Service stetig zu verbessern. Da die Bedürfnisse dieser beiden Zielgruppen sehr unterschiedlich sind, befragt das Eurogress diese regelmäßig und kontinuierlich nach ihren Wünschen. „Wir gehen auf die Menschen zu, fragen nach ihren Wünschen, erkennen ihre Bedürfnisse und überzeugen durch unsere Bereitschaft, Wünsche zu erfüllen und Probleme zu lösen. Immer mit einem „mehr“ an Servicequalität, so Kristina Wulf, Geschäftsführerin Eurogress Aachen.

So sind im letzten Jahr die Besucher ausgesuchter Konzerte persönlich nach ihrer Meinung zu den Leistungen des Eurogress befragt worden. Darüber hinaus können die Besucher seit 2014 an einem Terminal diverse Fragen zur Servicequalität im Eurogress beantworten und Kritik und Anregungen äußern. Dies ist ebenfalls auf der Homepage des Eurogress Aachen möglich. Die Ergebnisse werden regelmäßig ausgewertet. Hieraus werden Maßnahmen eingeleitet, um Servicequalität weiter zu verbessern.

Bereits im Vorfeld der Veranstaltung kann der Besucher mit der Treuekarte Geld sparen. Er erhält zu jeder im EUROGRESS-Vorverkauf gekauften Eintrittskarte einen Stempel. Nach dem Kauf von 10 Eintrittskarten (bei einer Karte mit 10 Stempeln) wird bei der 11. gekauften Karte die Vorverkaufsgebühr erlassen. Der Kartenvorverkauf des Eurogress punktet mit weiteren Serviceangeboten: Samstags-Öffnungszeiten, Gutscheine und das Angebot an den Gast, sich bereits beim Kauf der Eintrittskarte“ seinen Platz im Saal schon mal anzusehen“.

Auch beim Parken wird ein besonderer Service angeboten. Das Veranstaltungsticket für das Parkhaus beim Eurogress wurde gemeinsam mit der APAG entwickelt und ist bei allen Veranstaltungen gültig, die auf der Internetseite und im Programmheft mit den APAG Logo gekennzeichnet sind. Die Gäste zahlen ab 90 Minuten vor Veranstaltungsbeginn pauschal 4,50 € direkt nach der Einfahrt und das Ticket ist bis 23.30 Uhr gültig. Der Weg zum Kassenautomat und dadurch bedingte Verzögerungen bei der Heimreise entfallen.

Ein neues Wegleitsystem wurde entwickelt, damit sich die Gäste besser im Haus orientieren können. Hierfür wurde im Eingangsbereich eine große Tafel mit detailliertem Lageplan installiert. Dort kann man sich ein kleines Faltblatt mit allen wichtigen Informationen mitnehmen. Für die Zukunft ist zusätzlich ein digitales Wegleitsystem geplant, mit Hilfe dessen die Gäste sich mit ihrem Smartphone im Eurogress orientieren können.

Damit der Aufenthalt so komfortabel wie möglich wird, können die Gäste die Pause während der Veranstaltung ohne Wartezeit an der Theke verbringen. Der Service der Gastronomie ermöglicht es vor dem Konzert, Getränke und kleine Speisen für die Pause zu bestellen, so dass die Gäste in der Pause ohne Wartezeit und Gedränge ihre Bestellungen direkt an reservierten Stehtischen genießen können. Die lemonpie card ermöglicht den Gästen bei allen Veranstaltungen ein bargeldloses Bezahlen. Hierdurch verringern sich die Wartezeiten für die Gäste an den Ausgabestationen deutlich.

 

Für Menschen mit Handicaps bietet das Eurogress folgende Services an:

Rollstuhlfahrer und Menschen mit Handicap werden durch freundliche Mitarbeiter zu ihren Plätzen begleitet.

Mit einer neuen Audiolösung wird das Eurogress seit dem letzten Jahr auch den Bedürfnissen seiner Gäste mit Hörbehinderung gerecht. Im Bereich Barrierefreiheit bietet das Eurogress nun einen ganz besonderen Service für diese Gäste. Schon beim Kartenvorverkauf bzw. an der Abendkasse haben es hörbehinderte Besucher leichter durch die sogenannte „Schalter-Anlage“ beim Kartenkauf. Hierdurch wird eine wesentlich bessere Verständigung für Menschen mit Hörgeräten erreicht. Selbstverständlich können Menschen mit Hörbehinderung diesen verbesserten Service auch in den Sälen im Eurogress nutzen. Sprache, Musik, Gesang – alles, was im Eurogress mit einer Tonanlage im Europa-Saal oder im Brüssel-Saal zur Aufführung kommt, wird sich jetzt auch diesen Besuchern erschließen.

Seit 2010 werden die Veranstalter konsequent nach ihrer Veranstaltung befragt, wie zufrieden sie mit den diversen Leistungen im Eurogress waren. Sehr erfreulich ist, dass 100% der Veranstalter das Eurogress weiter empfehlen würden. Aus diesen Befragungen ist ein internes Qualitätsmanagement mit einer Datenbank entwickelt worden, um die Leistungen und Angebote des Eurogress konsequent nach den Bedürfnissen der Veranstalter weiter entwickeln zu können. „Wir überlassen Qualität nicht dem Zufall, sondern überprüfen diese regelmäßig gezielt und entwickeln daraus Maßnahmen für die weitere Entwicklung des Eurogress“, erklärt Kristina Wulf.

Aufgrund der Wünsche der Veranstalter hat das Eurogress Tagungspauschalen eingeführt. Der Kunde kann zwischen drei verschiedenen Pauschalen wählen und zahlt abhängig von der jeweiligen Pauschale einen fixen Preis pro Person, so dass er seine Veranstaltung ganz genau kalkulieren kann.

Die 360° Tour auf der Internetseite des Eurogress ermöglicht es den Kunden das Haus virtuell kennenzulernen. Der virtuelle  Rundgang kommt visuell und informativ einer "echten" Hausbesichtigung sehr nahe und bietet so einen erheblichen Zeit- und Informationsgewinn. Umfassende raumbezogene Informationen werden vermittelt: Beschreibungen, Kapazitäten, Maße, Ausstattungen, bildliche Impressionen sowie Dokumente zum Downloaden werden zur Verfügung gestellt. Besonders durch den Einsatz der Bestuhlungsmatrix werden auf einen Blick alle Raumvarianten und deren Bestuhlungsmöglichkeiten übersichtlich dargestellt. Ein Mausklick auf die jeweilige Bestuhlungsart führt zu den Panoramen, die den entsprechenden Raum mit der jeweiligen Bestuhlung dreidimensional darstellen.
„Wir haben schon viel erreicht, aber wir arbeiten ständig daran, uns noch weiter zu verbessern und die Bedürfnisse unserer Kunden und Besucher zu erfüllen“, prognostiziert Kristina Wulf.

 

Presse Kontaktformular

Vor- und Nachname*
Redaktion*
E-Mailadresse*
Telefonnummer
Ihr Anliegen
Virtuelle Tour beginnen