Unsere Website verwendet Cookies um bestimmte Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzbestimmungen.

Eurogress Aachen gewinnt Meeting Experts Green Award

Aachen/ Frankfurt am Main, 10.02.2015.  Das Eurogress Aachen ist Gewinner des Meeting Experts Green Award der Kategorie Nachhaltiges Personalmanagement.

Auf Initiative von GCB German Convention Bureau e.V. und Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC) wurden anlässlich der greenmeetings und events Konferenz in Frankfurt am Abend des 09. Februar 2015 zum zweiten Mal die Meeting Experts Green Awards verliehen, um das Engagement in der Veranstaltungsbranche zum Thema Nachhaltigkeit zu würdigen. Die Preise wurden von einer unabhängigen Jury in den Kategorien Energiemanagement/ Ressourcenschonung, Nachhaltige Veranstaltung, Nachhaltige(s) Veranstaltungs-Zentrum/ Location, Nachhaltiges Personalmanagement und Nachhaltiges/r Unternehmen/ Verband vergeben.

Eurogress Aachen ist Gewinner der Kategorie Nachhaltiges Personalmanagement

Als Reaktion auf den immer deutlicher werdenden Fachkräftemangel setzt das Eurogress Aachen sein Augenmerk auf den bereits vorhandenen Pool an guten Mitarbeitern. Mit seinem internen Talentmanagement können auch verborgene Talente erkannt und gefördert werden. Zielvereinbarungsgespräche, Stärkenanalysen, individuelle Förderungs- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie die Modifizierung von Jobprofilen und das Erstellen von Entwicklungsplänen sind für das Eurogress Aachen Wege, die Talente und Möglichkeiten der Mitarbeiter zu fördern.

„Die Rechnung ist eigentlich ganz einfach: Zufriedene Mitarbeiter sind bessere Mitarbeiter und das spart Geld. Nachhaltiges Talentmanagement ist deshalb eine lohnende Investition in die Zukunft. Das Eurogress Aachen sorgt dafür, dass die richtige Person an der richtigen Stelle landet. Das motiviert, macht Arbeitsplatz und Arbeitgeber langfristig attraktiver  – und lohnt sich für alle Seiten. Nachahmen erwünscht“, so das Urteil der Jury.

Kristina Wulf, Geschäftsführerin des Eurogress, nahm den Preis vor 300 Vertretern der Veranstaltungsbranche voller Stolz in Empfang. „Das ist eine tolle Bestätigung für unsere Arbeit in diesem Bereich und zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“ Nach der Nominierung in dieser Kategorie vor zwei Jahren freut sie sich mit ihrem Team umso mehr, „dass das Eurogress in diesem Jahr gewonnen hat.“

Jury aus Fachleuten der Veranstaltungsbranche und von Umwelt-Institutionen

Zu den Mitgliedern der Jury des diesjährigen Meeting Experts Green Award gehörten Anja Lindner (ERNÄHRUNG – LEBEN – KULTUR, konzepte : projekte : organisation; www.anjalindner.com), Dr. Stefan Müssig (1. Vorstand des bfub Bundesverband für Umweltberatung e.V.; www.umweltberatung-info.de), Professor Dr. Markus Große Ophoff (Honorarprofessor für Veranstaltungsmanagement und Nachhaltigkeitskommunikation, www.wiso.hs-osnabrueck.de/grosse_ophoff.html), Professor Dr. Michael-Thaddäus Schreiber (Geschäftsführer des EITW – Europäisches Institut für TagungsWirtschaft GmbH an der Hochschule Harz in Wernigerode; www.eitw.de) und Dirk Walterspacher (Geschäftsführer Carbon Business/ CO2OL bei der Forest Finance Gruppe; www.co2ol.de). Sie entschieden nach den Kriterien Innovationsgrad & Originalität, Realisierbarkeit & Übertragbarkeit, Sinnhaftigkeit & Relevanz, Kosten & Nutzen sowie Evaluation & Dokumentation über die Award-Vergabe.

Ausrichter des Meeting Experts Green Award sind das GCB German Convention Bureau e.V. und der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC). Der Award wird alle zwei Jahre anlässlich der greenmeetings und events Konferenz verliehen.

 
Virtuelle Tour beginnen